Knackiger Grünkohlsalat

September 6, 2015

Tomaten-Ingwer-Salsa

September 6, 2015

Black-Bean Spaghetti und Zoodles

September 6, 2015

Ich mag’s gesund und habe mich, zunächst schweren Herzens, dazu entschlossen Kohlenhydrate in Form von Nudeln aus meinem täglichen Leben zu verbannen. Da mir der Verzicht auf köstliche Pastagerichte allerdings schwer fiel, begab ich mich auf eine Mission: die Suche nach einer befriedigenden Alternative. Nun, ich möchte behaupten, erfolgreich gewesen zu sein. Auf Wanderschaft bin ich den heiligen Grälen der Pseudo-Pasta begegnet – und ich bin begeistert. Neugierig? Meine beiden Favoriten habe ich hier in einem köstlichen Gericht vereint: Black-Bean Spaghetti (zu erstehen im gut sortierten Handel und auf (www.explore-asian.com) und Zoodles.
Black-Bean Spaghetti bestehen lediglich aus zwei Ingrediensen – biologisch angebauten schwarzen Bohnen und Wasser. Sie sind besonders reich an Proteinen und Ballaststoffen und somit super sättigend. Und das beste: sie kochen al dente!
Zoodles sind nichts anderes als durch den Spiralschneider gejagte Zucchini. Pasta aus Gemüse? Ich bin im Himmel!

Für diese „Pasta“-Köstlichkeit benötigst du:

  • 100 gramm Black-Bean Spaghetti,
  • 1 Zucchini,
  • 1/2 rote Zwiebel,
  • Eine Handvoll Cocktailtomaten,
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer und geröstete Kerne

Die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen. Die Zucchini mit dem Spiralschneider in „Linguine“ verwandeln und ganz zum Schluss mit ins Kochwasser geben (Zoodles können allerdings auch roh genossen werden). Die rote Zwiebel hacken und in ein wenig Olivenöl glasig dünsten. Die Cocktailtomaten vierteln. Sämtliche Zutaten vermengen, auf einen Teller geben, salzen und pfeffern, und mit Olivenöl beträufeln. Zum Schluss mit Tomaten und Nüssen garnieren.

Ich mag es minimalistisch. Dieses Gericht schmeckt allerdings auch fantastisch mit einem selbstgemachten Tomatensugo, einer cremigen Avocadosauce oder mit grob gehobeltem Parmesan garniert. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Mission accomplished.