Spargel mit Rhabarber-Vinaigrette

Juni 4, 2016

Spargel mit Radieschen

Juni 4, 2016

Rhabarbertrifle mit Vanille-Mandelcreme

Juni 4, 2016

Ein Trifle ist ein Schicht-für-Schicht-Dessert voller Geschmack. Dieses besteht aus einem Rhabarber-Kompott, einer selbstgemachten Vanille-Mandel-Creme und geschlagener Sahne.

 

Zutaten für 4 Persoen:

Rhabarber-Kompott:

  • 400 g Rhabarber,
  • 75 g Rohrzucker

Vanille-Mandel-Creme:

  • 2 Eigelb,
  • 3 Esslöffel Zucker,
  • 2 Teelöffel Maisstärke,
  • 1/2 Vanillestange,
  • 200 ml Milch,
  • 50 g gehackte Mandeln,
  • 125 g Amarettini,
  • evtl. etwas dunklen Portwein
  • 250 ml Sahne

Zuerst putzt du den Rhabarber und schneidest ihn in ca. 1 cm lange Stücke. Koche den Rhabarber zusammen mit dem Zucker für ungefähr 10 Minuten bei schwacher Hitze. Kühle das Kompott ab.

Kratze eine halbe Vanillestange aus und gebe die Vanillekörner zusammen mit zwei Eigelben, dem Zucker und der Maisstärke in einen Kochtopf. Verrühre mit einem Schneebesen alles zu einer glatten Masse. Gieße die Milch hinzu und bringe die Masse langsam zum Kochen, während du weiter den Schneebesen schwingst. Gebe die Creme zum Abkühlen in eine Schüssel und bestreue die Oberfläche mit etwas Zucker, damit sich keine Haut bildet. Rühre vor dem Servieren die gehackten Mandeln unter die Creme.

Schlage die Sahne zu einem leichten Schaum. Zerdrücke die Amarettini und beträufele sie evtl. mit etwas Portwein.

Verteile nun schichtweise die Komponenten in kleine Gläser und fertig ist ein leckeres sommerliches Dessert.