Kürbis-Chutney

Oktober 18, 2016

Djuvec-Reis

Oktober 18, 2016

Flammkuchen mit Pilzen und Birne

Oktober 18, 2016

Flammkuchen mit einem leckeren Salat ist immer wieder ein leckeres Abendessen, das mit wenigen Zutaten schnell zu machen ist. Lediglich der Teig braucht etwas länger. Deshalb machen wir hier manchmal eine Ausnahme von unserer Regel, keine Fertigprodukte zu kaufen. Wir kaufen dann einen Pizzaboden als Fertigprodukt und benutzen diesen ganz dünn ausgerollt als Basis für unseren Flammkuchen.

Im Frühherbst haben wir den Flammkuchen ein paar Mal mit frischen Pfifferlingen belegt und waren von dem intensiven Geschmack total begeistert. Pfifferlinge haben wir heute leider nicht bekommen, aber die Variante mit Kräuterseitlingen und Austerpilzen ist auch sehr lecker.

Zutaten für 2 – 3 Personen:

  • 1 Pizzaboden (Fertigprodukt),
  • 1/2 Becher saure Sahne,
  • 250 g Pilze (hier Kräuterseitlinge und Austernpilze)
  • 1 rote Zwiebel,
  • 1 Birne,
  • 2 – 3 Esslöffel Parmesan,
  • etwas Blauschimmelkäse (hier Blue Castello),
  • rote Pfefferbeeren,
  • Salz und Pfeffer
  • Sonnenblumen- oder Rapsöl

Putze die Pilze vorsichtig mit einem Küchentuch oder einem weichen Pinsel und schneide die Enden ab. Schneide die größeren Pilze in Scheiben. Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und brate die Pilze unter häufigem Wenden an, bis sie goldbraun sind. Würze sie mit Salz und Pfeffer.

Rolle den Pizzaboden ganz dünn aus, so dass er ein ganzes Backblech ausfüllt. Bestreiche den Boden mit einem halben Becher saure Sahne und bestreue ihn mit ein wenig geriebenen Parmesan.

Belege den Boden mit den Pilzen und einer in Scheiben geschnittenen Birne und einer in Streifen geschnittenen roten Zwiebel. Je feiner du beides schneidest, desto besser wird das Ergebnis. Gebe hier und da ein paar kleine Stücke Blauschimmelkäse auf den Belag.

Backe den Flammkuchen bei 200 Grad für ca. 20 Minuten oder bis der Teig goldgelb und knusprig ist. Streue noch ein paar rote Pfefferbeeren zur Geschmack und Dekoration auf den fertigen Flammkuchen und serviere ihn solo oder mit einem Salat.