Bulgur-Salat mit Fenchel

August 30, 2015

Bohnenduett, Kichererbsen & Nüsse

August 30, 2015

Geröstete Paprika

August 30, 2015

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu, aber es gibt ein paar Möglichkeiten, ihn zumindest kulinarisch etwas zu verlängern. Die spanischen Tapas sind eine Möglichkeit und dabei denkt man sofort an Sonne, Wärme und wunderschöne Landschaften. Das Herrliche an Tapas ist, dass man sie individuell zusammenstellen kann, denn die Palette an verschiedenen Gerichten ist groß und sie reicht von einer Schale mit gesalzenen Nüssen über Häppchen bis zu einer ganzen Mahlzeit. In diesem Rezept vereinigen sich sonnengereifte Paprika mit würzigem Knoblauch und süßen Mandeln.

Zutaten für 4 Personen:

  • 6 rote Paprika,
  • 3 Esslöffel gutes natives Olivenöl,
  • 2 Knoblauchzehen,
  • 4 Esslöffel gehobelte Mandeln,
  • 2 Esslöffel Honig,
  • 1 Esslöffel Essig (hier Holunderblütenessig),
  • etwas Petersilie,
  • Salz und Pfeffer225°

Teile die Paprika in Hälften, entferne die Kerne und lege sie mit der Haut nach oben auf ein Backblech. Röste sie auf der oberen Schiene im 225 Grad warmen Ofen auf der obersten Schiene für ca. 10-15 Minuten, bis die Haut schwarz wird. Lasse sie abkühlen, bis du sie anfassen kannst und ziehe die Haut ab. Schneie die Paprika in Streifen und lege sie auf einen Teller oder in eine Schüssel.

Schäle den Knoblauch und schneide ihn in dünne Scheiben. Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne und brate den Knoblauch darin, bis er goldgelb ist. Gebe die Mandeln und den Honig hinzu und rühre das Ganze leicht. Reduziere die Hitze und füge den Essig hinzu. Schmecke mit Salz und Pfeffer ab. Gebe die Marinade über die Paprikastreifen und streue etwas gehackte Petersilie darüber.

Serviere sie zusammen mit anderen Tapas wie Salzmandeln, Oliven, spanischen Kartoffeln oder als Mahlzeit mit geröstetem Brot und einer Guacamole.