Spargel mediteran

Juli 1, 2016

Kohlrabi meets Couscous

Juli 1, 2016

Junger Spitzkohl mit Parmesankarotten

Juli 1, 2016

Der Sommer ist in der Gemüseküche die schönste Jahreszeit. Nach und nach kann hiesiges Gemüse geerntet werden und der junge, zarte Spitzkohl hat jetzt Saison. Zum Kochen ist er viel zu schade, er ist so zart, dass du ihn roh im Salat genießen kannst oder wie hier für ein paar Minuten gedünstet. Wir haben ihn mit jungen, knackigen Karotten und frischen Champignons kombiniert – der volle Geschmack des Sommers.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 frischer Spitzkohl,
  • 1 Bund frische Möhren mit Grün,
  • 1 Schale Champignons weiß oder braun,
  • Olivenöl,
  • Honig,
  • Parmesan,
  • 1 Handvoll Haselnüsse,
  • Salz und Pfeffer

Fange mit den Karotten an, den sie brauchen am längsten. Junge, frische Karotten musst du nicht schälen. Schrubbe sie gründlich mit einer Bürste unter fließendem Wasser, um die Erde zu entfernen und schneide das Grün bis auf ein paar Zentimeter ab. Reibe sie mit Küchenkrepp trocken und lege sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Gebe etwas flüssigen Honig und Olivenöl darauf und bestreue die Karotten mit Salz und Pfeffer. Röste sie auf der mittleren Schiene im Ofen bei 200 Grad für 20 – 30 Minuten. Sie müssen noch Biss haben. Bestreue sie kurz vor dem Ende der Garzeit mit etwas geriebenen Parmesan.

In der Zwischenzeit schneidest du die Champignons in Scheiben und brätst sie in etwas Olivenöl im Wok oder einer großen Pfanne kräftig an. Wenn sie gut angeröstet sind, nimmst du sie aus der Pfanne und stellt sie beiseite. Schneide den Spitzkohl in feine Streifen und schwenke ihn in dem restlichen Öl, das von den Champignons noch in der Pfanne übrig geblieben ist. Füge eventuell noch ein wenig Öl hinzu. Der Spitzkohl benötigt nur 1 – 2 Minuten, denn er soll noch Biss haben. Mische die Champignons unter den Kohl und schmecke mit Salz und Pfeffer ab.

Röste ein paar Haselnüsse in einer trockenen Pfanne und zerkleinere sie grob.

Richte alles zusammen auf Tellern an und bestreue den Spitzkohl mit den gehackten Haselnüssen.