Spanischer Kartoffelsalat

November 28, 2015

Süßkartoffel mit Grünkohl

November 28, 2015

Karottensuppe – schön scharf

November 28, 2015

Möhrchen sind ja soo gesund, aber immer nur roh geknabbert oder gekocht als Gemüsebeilage ist auch langweilig – und da Herbst und Winter bei uns auch Suppenzeit sind hier ein leckeres und einfach zuzubereitendes Rezept mit der orangefarbenen Knolle.

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 – 100 g Karotten,
  • 1 Gemüsezwiebel,
  • 2 – 3 Knoblauchzehen,
  • 1 Chilischote
  • 3 Esslöffel Öl,
  • 1 liter Gemüsebrühe,
  • 4 – 5 Teelöffel Currypulver,
  • 1 Stückchen Ingwer,
  • Kreuzkümmel, Senfsaat, Salz und Pfeffer,
  • 200 g Feta,
  • 50 g Bulgur,
  • Saft einer halben Zitrone,
  • ein paar Hasel- oder Wallnüsse

Schrubbe oder schäle die Karotten und schneide sie in kleine Stücke. Pelle die Zwiebel und die Knoblauchzehen und schäle ein Stück Ingwer. Hacke alles zusammen mit der Chilischote ganz fein. Erhitze das Öl in einem großen Topf und röste Curry, Kreuzkümmel und etwas Senfsaat an. Gebe nun das Gemüse hinein und dünste es für ein paar Minuten an. Füge 1 liter Gemüsebrühe hinzu und gare das Gemüse für etwa 10- 15 Minuten, bis die Karotten weich sind.

Überbrühe den Bulgur in der Zwischenzeit mit kochendem Wasser und lasse ihn für 5 Minuten quellen. Schneide den Feta in Würfel und hacke die Nüsse. Püriere die Suppe mit der Hälfte des Fetas, bis sie eine feine, glatte Konsistenz hat. Schmecke mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer ab.

Richte die Suppe in Tellern an, gebe für das Auge ein paar frische Basilikumblätter dazu und serviere sie mit dem Bulgur, den Nüssen und dem restlichen Feta.

P.S.: Wir hatten bei unserem Karotten-Einkauf das große Glück auf die violette Urmöhre  „Purple Haze“ zu stoßen. Sie ist außen wunderbar violett und innen orange und ein echter Hingucker. Beim Kochen gibt sie allerdings ihre violette Farbe ab, deshalb haben wir sie kurzerhand als rohe Karotteneinlage für die Suppe genutzt.