Blumenkohl-Curry-Suppe

Januar 13, 2017

Zhuk (Schug) – jemenitische Gewürzpaste

Januar 13, 2017

Kulfi – indisches Eis mit Pistazien, Kardamom und Zimt

Januar 13, 2017

Eis selbstgemacht – ganz ohne Eismaschine. Kulfi ist eine indische Eiscreme mit warmen Gewürzen wie Kardamom, Zimt und Safran, angereichert mit Pistazien und Nüssen. Ein leckerer Nachtisch, der sich ganz einfach zubereiten lässt und herrlich cremig ist.

Zutaten für 10 – 12 Portionen

450 ml süße Sahne,

1 Dose Kondensmilch (300 ml),

1 Dose gesüßte Kondensmilch (300 ml),

4 Scheiben frisches Weißbrot ohne Rinde,

3 – 4 grüne Kardamomkapseln,

1/2 Teelöffel Zimt,

25 g gehackte Pistazien,

Haselnüsse und/oder Mandeln

 

Schlage die süße Sahne in einer großen Schüssel. Gebe Kondensmilch und Kondensmilch hinzu. Entferne die Rinde von den Weißbrotscheiben und schneide sie in kleine Würfel. Verrühre nun alles in der Küchenmaschine oder mit einem Mixer zu einer glatten Masse.

Öffne die Kardamomkapseln und hole die Samen heraus. Gebe sie zusammen mit den gehackten Pistazien (hebe ein paar für die Dekoration auf) in einen Mörser und zerstoße sie. Gebe Zimt hinzu und vermenge alles gut. Mische es unter die Eismasse.

Gieße die Masse in eine mit Plastikfolie ausgelegte Auflauf- oder Brotform und stelle sie über Nacht (oder mindestens für 8 Stunden) ins Gefrierfach.

Hole die Form eine halbe Stunde vor dem Servieren aus dem Gefrierfach, damit sie etwas antaut. Bestreue das Eis mit gerösteten Nüssen, Mandeln und Pistazien oder Granatapfelkernen. Hier sind deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt.