Kulfi – indisches Eis mit Pistazien, Kardamom und Zimt

Januar 20, 2017

Überbackene Muscheln

Januar 20, 2017

Zhuk (Schug) – jemenitische Gewürzpaste

Januar 20, 2017

Kennst du das ? Manchmal muss man etwas kaufen, ohne dass man es eigentlich gerade benötigt. So geht es uns ganz oft mit Kräutern und Gewürzen. Bei einem unserer letzten Besuche in unserem Orientmarkt sah der frische Koriander wieder so lecker aus, dass wir ein bisschen mehr kauften, als wir eigentlich brauchten. So haben wir ein bisschen gegoogelt und sind eher zufällig auf einen Beitrag zur Herstellung der jemenitischen Gewürzpaste Zhuk (Schug) auf dem Foodblog Löffelgenuss gestoßen und waren sofort hellauf begeistert. Und die Begeisterung hat sich noch gesteigert, als wir die fertige Paste probierten. Sie ist ein bisschen wie ein Pesto, schmeckt würzig und scharf und gar nicht so sehr nach Koriander. Dies ist schon unsere zweite Produktion und es wird bestimmt nicht die letzte sein. Vielen Dank an Löffelgenuss für das tolle Rezept.

Zutaten:

5 (frische) Knoblauchzehen,
2 – 3 grüne Chili, entkernt,
1 grüne Paprika, entkernt,
1 großes Bund frischer Koriander,
1 Teelöffel gemahlener Koriander,
1 Teelöffel gemahlener Kardamom,
1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel,
1/2 Teelöffel gemahlene Nelken,
Salz und Pfeffer,
Olivenöl

Hacke Knoblauch, Chili, Paprika und den frischen Koriander grob und gebe die Zutaten in einen Standmixer. Füge die Gewürze und ein wenig Olivenöl hinzu und lasse den Mixer seine Arbeit tun.

Sterilisiere Gläser mit kochendem Wasser und lasse sie etwas abkühlen, ehe du die Paste hineinfüllst. Lasse oben 1-2 cm Platz für eine Schicht Olivenöl – so hält sich die Paste gut verschlossen für lange Zeit im Kühlschrank.

Die Paste schmeckt lecker zu Gemüse, Fleisch, Fisch, Reis und Pasta und wird im mittleren Osten häufig zu Hummus serviert. Das werden wir demnächst probieren und freuen uns schon darauf.

Übrigens werden im Originalrezept von Löffelgenuss 5 Chilischoten verwendet. Wir haben das ein wenig reduziert. Probiere es einfach aus und passe den Schärfegrad nach deinem Geschmack an.