Deep Pan Pizza mit Kartoffeln und Topinambur

April 2, 2016

Spinatsuppe

April 2, 2016

Rote Beete Brötchen

April 2, 2016

Wer auf unserem Blog ab und zu hereinschaut, weiß, dass wir Rote Beete lieben – in allen Variationen. Hier haben wir zum ersten Mal unsere Lieblingsknolle beim Backen eingebunden und das Ergebnis ist phantastisch, denn sie macht die Brötchen super saftig und lecker. Wenn du Rote Beete nicht magst, kannst du sie durch Karotte oder Sellerie ersetzen.

Zutaten für 12 – 15 kleine Brötchen:

  • 200 g Rote Beete,
  • 100 g Haferflocken,
  • 3 dl Vollkornmehl,
  • ca. 6 dl Weizenmehl,
  • 25 g Hefe,
  • 2 1/2 dl lauwarmes Wasser,
  • 2 1/2 dl Buttermilch,
  • Grobes Salz,
  • 1/2 dl Buttermilch zum Bepinseln,
  • Sesamsaat, Mohn, Sonnenblumenkerne, Haferflocken oder Kürbiskerne zum Bestreuen

Schäle die Beeten und mache mit Hilfe einer Reibe grobe Raspel oder schneide sie mit einem Messer in kleine Stücke. Denke daran, dir vorher Haushaltshandschuhe anzuziehen, sonst sind deine Finger rot und die Farbe geht wirklich nur sehr schwer wieder ab.

Zerbröckele die Hefe in eine Schüssel und gebe das lauwarme Wasser und die Buttermilch hinzu. Rühre gut um, bis sich die Hefe vollständig aufgelöst hat. Füge nun die geraspelte Rote Beete sowie Haferflocken und Salz hinzu. Mische das Vollkornmehl darunter und verrühre alles gut. Gebe das Weizenmehl nach und nach unter ständigem Rühren hinzu. Am besten geht das mit einem Holzlöffel.

Wenn der Teig gut zusammenhängt, kannst du ihn auf dem Küchentisch weiterkneten, bis er glatt und geschmeidig ist. Lege den Teig wieder in die Schüssel und decke ihn mit Plastikfolie ab. Er muss jetzt für 15 – 30 Minuten gehen. Lass dich nicht von der rosa Farbe irritieren, die verschwindet beim Backen wieder und es bleiben nur kleine rote Tupfen übrig.

Heize den Ofen auf 225 Grad C vor.

Forme den Teig zu einer langen Wurst und teile ihn in 12 – 15 gleich große Stücke. Forme daraus Brötchen und setze sie auf ein Backblech. Decke die Brötchen nochmals ab und lasse sie für weitere 30 Minuten gehen.

Bepinsele die Brötchen mit Buttermilch und bestreue sie nach deiner Wahl mit Körnern oder Saat.

Backe die Brötchen auf der mittleren Schiene für 12 – 15 Minuten. Lege sie zum Abkühlen auf ein Rost oder noch besser: Genieße sie warm mit etwas Butter und Salz – lecker!