Foccacia

April 30, 2016

Marokkanische Kichererbsensuppe

April 30, 2016

Rotweinnudeln mit Knusperbröseln

April 30, 2016

Als wir die erste Ausgabe des deli-magazins in der Hand hielten, kam es uns irgendwie schon etwas dekadent vor, Spaghetti in Rotwein zu kochen. Das Rezept ist uns aber nicht mehr aus dem Kopf gegangen und wir mussten es einfach ausprobieren. Das Ergebnis hat uns zuerst enttäuscht, denn unsere Spaghetti waren nicht so schön Rotwein-rot wie auf der Abbildung in der Zeitschrift sondern eher rosa, aber man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. Der Geschmack war einfach köstlich. Probiere es aus, es lohnt sich wirklich, manchmal etwas dekadent zu sein. Wir haben das Rezept 1:1 aus dem Magazin übernommen und haben lediglich den Ricotta durch Parmesan ersetzt.

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Esslöffel Olivenöl,
  • 100 g Möhren, fein gewürfelt,
  • 100 g Staudensellerie, gewürfelt,
  • 3 fein gewürfelte Zwiebeln,
  • 2 gehackte Knoblauchzehen,
  • 1 gehackte Chilischote,
  • 750 ml trockener Rotwein,
  • 250 ml Gemüsebrühe,
  • 3 Stiele frischer Thymian,
  • 60 g Parmesanrinde,
  • 2 Lorbeerblätter,
  • etwas brauner Zucker,
  • 4 Stiele glatte Petersilie,
  • 80 g Panko-Brösel.
  • Salz und Pfeffer,
  • 400 g Spaghetti,
  • frisch geriebener Parmesan

Erhitze in einem großen Topf 3 Esslöffel Öl und brate darin Sellerie, Möhren, Zwiebeln und Knoblauch für 2 – 3 Minuten an. Nehme das Gemüse heraus und stelle es beiseite. Gebe Chili, Rotwein, Brühe, Thymian, Käserinde, Lorbeer, 2 – 3 Esslöfel Zucker und die Petersilie in den Topf und lasse alles bei mittlerer Hitze für 30 Minuten leicht kochen.

Erhitze in der Zwischenzeit 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne und brate darin die Panko-Brösel goldgelb an. Panko ist die japanische Antwort auf Semmelbrösel. Es wird aus Weißbrot ohne Kruste hergestellt und ist lockerer und fluffiger als herkömmliche Semmelbrösel. Du bekommst Panko in den meisten gut sortieren Supermmärkten. Gebe die fertigen Brösel auf Küchenpapier und würze sie mit Salz und Pfeffer.

Koche die Spaghetti für ca. 2 Minuten in reichlich Salzwasser. Gebe sie zum Abtropfen in ein Sieb.

Entferne die Gewürze und die Käserinde aus dem Rotweinfond und gare die Nudeln für ca. 8 Minuten darin fertig (bissfest). Gebe das Gemüse nach 3 Minuten Kochzeit wieder hinzu. Die Flüssigkeit sollte fast vollständig aufgesogen sein.

Zupfe von der restlichen Petersilie die Blätter ab und hacke sie fein. Schmecke die Nudeln mit Salz und Pfeffer ab, bestreue sie mit Brösel und Petersilie und beträufele sie mit dem restlichen Olivenöl. Der Geschmack wird dich überraschen.