Grünkohl mit Dinkel und Selleriechips

März 19, 2016

Deep Pan Pizza mit Kartoffeln und Topinambur

März 19, 2016

Tofuspieße mit Sesam

März 19, 2016

Gehörst du auch zu denen, die denken: Tofu – das ist langweilig und fade? Es stimmt, Natur-Tofu ist geschmacksneutral, aber es gibt viele Möglichkeiten zur Zubereitung und Würzung. In diesem Rezept bekommt er einen tollen Geschmack durch Sojasauce, Zitronensaft, Sambal Oelek, Knoblauch und Chili. Tofu ist übrigens eine Form von „Quark“, der aus Sojabohnen hergestellt wird. Er ist leicht und kalorienarm und gerade in asiatischen Gerichten eine tolle Alternative zu Fleisch.

Zutaten für 10 – 12 Spieße:

  • 400 g fester Bio-Tofu,
  • 2 – 3 Esslöffel helles Sesamöl,
  • 2 Esslöffel Sojasauce,
  • 2 Esslöffel Zitronensaft,
  • 1 Teelöffel Sambal Oelek,
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt,
  • 1 kleines Stück Ingwer, fein gehackt,
  • 1/2  – 1 Chilischote, ganz nach deinem Geschmack,
  • 1 Eiweiß,
  • 5 Esslöffel Sesamsamen,
  • 2 – 3 Esslöffel dunkles Sesamöl,
  • Holzspieße

Schneide den Tofu in Scheiben. Vermenge das helle Sesamöl, Sojasauce, Zitronensaft und Sambal Oelek und verrühre alles gut. Gebe den Knoblauch, den Ingwer und den Chili hinzu. Mariniere jetzt den Tofu darin und lasse ihn für einige Zeit ziehen.

Verschlage in der Zwischenzeit ein Eiweiß auf einem Teller und streue die Sesamsamen auf einen zweiten Teller.

Trockne die Tofuscheiben mit etwas Küchenkrepp ab und stecke jeweils eine Scheibe auf einen Holzspieß. Wende die Spieße erst im Eiweiß und danach in den Sesamsamen und drücke diese etwas fest.

Erhitze das dunkle Sesamöl – das übrigens beim Erhitzen wundervoll duftet – und brate die Spieße darin für ein paar Minuten auf jeder Seite goldbraun an. Halte die Spieße im Ofen warm, bis alle angebraten sind.

Du kannst die Spieße pur oder mit Reis und Sojasauce, mit Bratnudeln oder einer Gemüsepfanne servieren.

Wir haben die Spieße mit einem fertigen Wakame-Salat (Algensalat) aus dem Asia-Markt und ein paar Bohnensprossen genossen.