Holunderblütenessig

August 7, 2015

Gebackener Fenchel

August 7, 2015

Zucchinitarte mit geschmolzenen Tomaten

August 7, 2015

Tarte und Quiche gehen irgendwie immer – in allen Variationen, ob mit Zwiebel, Spargel, Spinat, Fenchel, eigentlich mit fast allem, was man so im Haus hat. Sie lassen sich super vorbereiten, auch für viele Leute. Diese leichte Tarte mit Zucchini und Tomate ist eine leckere Variante, auch für warme Sommertage und sie schmeckt durch die geschmolzenen Tomaten herrlich intensiv. Blätterteig ist eines der wenigen Fertigprodukte, auf das wir zurückgreifen, denn ihn selbst herzustellen ist ziemlich aufwendig und passt nicht immer in unsere Alltagsküche.

Zutaten für 4-6 Personen:

  • 2 Rollen Blätterteig aus dem Kühlregal,
  • 2-3 Zucchini,
  • 10 Tomaten,
  • 3-4 Büffel- oder Bio-Mozarella,
  • Olivenöl,
  • Salz und Pfeffer,
  • Zucker,
  • Thymian und Basilikum

Heize den Ofen auf 200° C vor. Entferne die Stielenden der Tomaten und schneide sie in ca. 1 cm dicke Scheiben. Verteile sie auf einem Backblech und gebe etwas Zucker, Thymian und Olivenöl darauf. Backe sie im Ofen für ca. 20 Minuten, bis die Tomaten etwas karamellisieren und herrlich duften. Nehme sie aus dem Ofen und lasse sie etwas abkühlen (vorsichtig, Tomaten werden richtig heiß).

Belege ein Backblech mit Backpapier, rolle den Blätterteig etwas aus und gebe ihn auf das Blech, so dass er an den Seiten etwas hochsteht. Steche mit einer Gabel ein paar Löcher in den Teig.

Schneide die Zucchini und den Mozarella in dünne Scheiben. Schichte Zucchini-, Tomaten- und Mozarellascheiben abwechselnd auf dem Teig. Würze mit Salz und Pfeffer und beträufele mit etwas Olivenöl. Backe die Tarte für 15-20 Minuten, bis der Teig gold-gelb und knusprig ist.

Garniere die Tarte mit ein paar Thymianzweigen und Basilikumblättchen und serviere sie mit einem frischen Salat.