Fenchel-Kartoffelpfanne

August 27, 2016

Schwäbische Krautkrapfen mit Salat

August 27, 2016

Pakchoi mit Pilzen und Miso

August 27, 2016

Pakchoi mit einer Mischung aus verschiedenen Pilzen, Karotten und Frühlingszwiebeln in einer herzhaften Soße ist ein leichtes veganes Gericht für warme Sommertage. Am besten schmeckt es mit dem jungen, noch kleinen Pakchoi, der ganz zart und frisch ist und ganz einfach roh gegessen werden kann. Das Gericht kann beliebig um weiteres Gemüse wie Paprika, Sprossen, Zucchini oder Lauch ergänzt und mit Reis oder Nudeln serviert werden.

Zutaten für 2 Personen:

  • 300 g Mini Pakchoi,
  • 100 g Sobanudeln,
  • 2 Karotten,
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 150 g Shitakepilze und Seitlinge
  • 150 g Champignons,
  • 2 Knoblauchzehen,
  • 1/2 rote Chilischote,
  • 1 Stück Ingwer,
  • Sojasauce,
  • 1/2 l Gemüsebrühe,
  • dunkles Sesamöl,
  • Oliven- oder Sonnenblumenöl,
  • Misopaste,
  • Pfeffer

Putze zuerst die Pilze vorsichtig mit einer weichen Bürste oder mit Küchenkrepp. Schneide die Champignons in Scheiben und Shitake-Pilze und Seitlinge in mundgerechte Stücke. Erhitze in einem Wok oder einer tiefen Pfanne etwas Oliven- oder Sonnenblumenöl und brate die Pilze kurz scharf an. Gebe sie in eine Schüssel und stelle sie beiseite.

Schneide die Karotten in kleine Würfel oder Streifen und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe. Putze den Pakchoi und zerteile ihn oder lasse ihn ganz, wenn du den feinen, jungen Pakchoi bekommen hast.

Bringe reichlich Salzwasser in einem großen Kochtopf zum Kochen und koche die Sobanudeln nach Packungsanweisung. Erhitze gleichzeitig etwas dunkles Sesamöl im Wok oder in der Pfanne und brate Karotten und Frühlingszwiebeln langsam bei mittlerer Hitze an. Hacke Knoblauch, Ingwer und Chili ganz fein und gebe es zu dem Gemüse. Gare das Gemüse für ein paar Minuten unter ständigem Rühren. Gebe einen halben Liter Gemüsebrühe zum Gemüse und schmecke mit Sojasauce ab. Schalte den Herd aus, füge die Pilze hinzu und schmecke mit Misopaste und Pfeffer ab.

Gieße die Nudeln ab und verteile sie auf zwei kleine Schüsseln, gebe das Gemüse und die Sauce über die Nudeln und garniere mit dem Pakchoi.