Rote Beete Salat mit Ingwer

November 2, 2015

Zwiebel-Knoblauch-Kuchen

November 2, 2015

Palak Paneer

November 2, 2015

Palak Paneer ist ein traditionelles indisches Gericht aus dem Punjab, einem indischen Bundesstaat im Norden des Landes. In Deutschland steht er fast immer auf der Speisekarte in indischen Restaurants. Die Hauptzutaten des Gerichtes sind Palak (Spinat) und Paneer (hausgemachter Käse), aber das Gericht besticht durch eine raffinierte Gewürzmischung. Wir nehmen  immer frischen Spinat, den wir nur ganz kurz dünsten, so bleibt das Gericht auch optisch ein Hingucker und hat nicht das Aussehen und die Konsistenz eines Babybreis.

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g fester Paneer, gekauft oder selbstgemacht
  • 800 g frischer Baby-Spinat,
  • 2 Zwiebeln,
  • 5 Esslöffel Öl
  • 2 Knoblauchzehen,
  • 1 Daumen großes Stück Ingwer,
  • 1 rote Chilischote,
  • 2 Teelöffel Korianderpulver oder frisch gemörserte Koriandersamen,
  • 3 – 4 Teelöffel Currypulver,
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel,
  • 1 Teelöffel Kurkumapulver,
  • 1 Becher Sahne,
  • Salz und Pfeffer

Schneide den Paneer in Würfel und brate ihn in etwas Öl an, bis er knusprig ist. Stelle ihn beiseite. Schäle die Zwiebeln und schneide sie in halbe Ringe, schäle Knoblauch und Ingwer und hacke beides zusammen mit einer Chilischote in ganz feine Würfelchen. Erhitze nun das Öl in einem Wok oder in einem großen Topf, gebe die Gewürze hinzu und röste sie an. Es wird in deiner Küche herrlich duften. Brate die Zwiebeln für ein paar Minuten an, bis sie goldbraun sind und füge zum Schluss Knoblauch, Ingwer und Chili hinzu. Reduziere die Hitze.

Gieße die Sahne zu den Zwiebeln und gebe den gewaschenen Baby-Spinat hinzu. Dünste ihn ganz kurz mit, bis er in sich zusammenfällt. Mische jetzt den gebratenen Paneer unter den Spinat und würze noch mit Salz und Pfeffer.

Serviere den Palak Paneer mit Reis oder warmen Brotfladen – und du wirst überrascht sein, wie wohlschmeckend Spinat sein kann.