Blumenkohlsuppe mit Edamame

März 17, 2017

Grünkohl | Apfel | Champignons

März 17, 2017

Obwohl der Winter fast zu Ende ist, ist der Grünkohl immer noch fester Bestandteil unseres Essens. Er ist kann so viel mehr als Beilage zu Kassler, Kochwurst und Schweinebauch sein. Hier spielt er die Hauptrolle in einem tollen lauwarmen Salat und die Nebenrollen sind mit gebratenes Champignons, frischem Apfel und süßen getrockneten Abrikosen auch nicht schlecht besetzt.

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 g weiße oder braune Champignons,
  • 1 säuerlicher Apfel,
  • 1 rote Zwiebel,
  • 100 g r Grünkohl ohne Stiele,
  • 1 Knoblauchzehe,
  • 2 Teelöffel Curry,
  • 1 Teelöffel gemahlenem Koriander,
  • eine kleine Handvoll getrocknete Abrikosen,
  • Salz und Pfeffer,
  • Rapsöl

Die Champignons werden geputzt, in Scheiben geschnitten und in etwas Olivenöl in einer Pfanne angebraten. Die Zwiebel in halbe Ringe und den Apfel in Spalten schneiden. Die Knoblauchzehe und den Grünkohl hacken.

Etwas Öl in einem Wok oder Kochtopf zusammen mit Koriander und Curry erhitzen. Zuerst die Zwiebel etwas anschwitzen, dann Apfel und Grünkohl hinzufügen und ebenfalls kurz anbraten. Die Garzeit darf nicht zu lang sein, der Apfel sollte gern noch etwas Biss haben. Die Champignons und die in Streifen geschnittenen Abrikosen untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Salat kann heiß, lauwarm oder kalt gegessen werden.